23. März 2017 Werbung ist tot! Es lebe die Werbung! #DLMSymp17

Prof. Dr. Mark D. Cole

Wissenschaftlicher Direktor EMR



13:30 Uhr:
Vortrag mit Q&A:
AVMD in a Nutshell – Was will Europa an der Medien- und Werberegulierung ändern?



Prof. Dr. Mark D. Cole ist seit Juli 2014 Wissenschaftlicher Direktor des EMR und in dieser Funktion Vorsitzender des EMR-Forschungsbeirats.

Mark D. Cole ist Professor für Medien- und Telekommunikationsrecht an der Universität Luxemburg seit 2007. Er hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 2003 mit einem völkerrechtlichen Thema promoviert und war am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht sowie dem Mainzer Medieninstitut als wissenschaftlicher Mitarbeiter von 1999 bis 2006 tätig.

Sein Schwerpunkt ist das europäische und vergleichende Medienrecht in der gesamten Bandbreite vom Rechtsrahmen für traditionelle Medien über Regulierungsfragen für das Internet bis hin zu Datenschutz- und Urheberrecht.

Seine Erfahrung hat er bei der Kommission (GD Wettbewerb), einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt und einer Urheber- und Medienrechtskanzlei gewonnen. Nachher war er an der Universität Mainz, dem Mainzer Medieninstitut sowie der TU Braunschweig tätig; aktuell ist er Lehrbeauftragter in Mainz und Saarbrücken. An der Universität Luxemburg ist er ferner u.a. Studiendirektor für den Master in Space, Communication and Media Law LL.M., Mitglied im Interdisciplinary Centre Security, Reliability and Trust (SnT) sowie Vertreter in der beratenden Versammlung der Medienaufsichtsbehörde ALIA. Zudem ist er Richter am Deutschen Medienschiedsgericht (DMS) in Leipzig.

zurück

Login | Suche | letzte Änderung:20.3.2017 15:20