23. März 2017 Werbung ist tot! Es lebe die Werbung! #DLMSymp17

Prof. Dr. Christoph Fiedler

Geschäftsführer Europa- und Medienpolitik, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger



13:50 Uhr

Nachgefragt: Wie verändert die EU-Richtlinie den Rechtsrahmen für die Medien- und Werberegulierung in Deutschland?



Rechtsanwalt Professor Dr. Christoph Fiedler promovierte über Äußerungsgrundrechte und Zensurverbot, veröffentlichte eine weitere Monographie über Meinungsfreiheit in einer vernetzten Welt und publiziert zu Fragen des Medienrechts im Kontext seiner Digitalisierung und Europäisierung. Er nahm an Anhörungen im Bundestag und im Europaparlament teil, unter anderem zum Quellenschutz in der Vorratsdatenspeicherung, zum Datenschutzrecht und zur Netzneutralität.
Zum sog. Recht auf Vergessen äußerte er sich als Experte in der Sitzung des Experten-Beirates für Google zum Recht auf Vergessenwerden in Berlin. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind neben dem Recht der Regulierung klassischer und digitaler Medien das Urheber- und Datenschutzrecht sowie Fragen des Äußerungsrechts. Christoph Fiedler arbeitet für den VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und ist Vorsitzender der Rechtsausschusses von EMMA, der European Magazine Media Association.

zurück

Login | Suche | letzte Änderung:20.3.2017 15:22