23. März 2017 Werbung ist tot! Es lebe die Werbung! #DLMSymp17

Heiko Zysk

Vice President Governmental Relations & Head of European Affairs,
ProSiebenSat.1 Media SE



13:50 Uhr
Nachgefragt: Wie verändert die EU-Richtlinie den Rechtsrahmen für die Medien- und Werberegulierung in Deutschland?



Heiko Zysk begann nach seinem Studium der Publizistik und Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin seine berufliche Laufbahn in der Unternehmenskommunikation von Sat.1. Nach der Fusion zur ProSiebenSat.1 Media SE wechselte er als Referent in den Vorstandsbereich Medienpolitik (heute: Governmental Relations & Regulatory Affairs), mit besonderem Schwerpunkt auf den Themengebieten Neue Medien und Technologien.

Als Vice President Governmental Relations & Head of European Affairs vertritt er heute die Interessen der ProSiebenSat.1 Media AG auf nationaler und internationaler Ebene. Die Wahrnehmung der Unternehmensinteressen bei der Gestaltung der medien- und netzpolitischen Regulierung gehören dabei ebenso zu seinen Tätigkeiten wie auch die Abschätzung der politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Implikationen bei der Einführung oder Nutzung neuer Übertragungswege. Seit 2016 ist Heiko Zysk zudem Mitglied des Fachbereichsvorstands Fernsehen und Multimedia im VPRT.

zurück

Login | Suche | letzte Änderung:20.3.2017 15:26